SMG Treppen > Blog

Kategorie : Blog

Treppenschatz

Fünf Monate sind in diesem Jahr bereits vergangen. Fünf Kalendergeschichten sind schon erzählt und sieben weitere Geschichten werden bis zum Ende des Jahres noch folgen. Schon jetzt arbeiten wir am Treppenkalender 2018 und wollen heute schon mal einen kleinen Ausblick wagen. Einen Treppenschatz, eine Mischung des Designs aus dem Rockefeller Center in NYC und einem Juwelier, präsentiert sich...

Mehr lesen

Treppe im Meer

Manchmal reibt man sich verwundert die Augen, kann man das Gesehene kaum glauben und man zweifelt am eigenen Geisteszustand. Wie würde es euch gehen, wenn ihr am Strand spaziert und im Meer taucht eine Treppe auf. Was soll das sein? Ein Ruheplatz für Möwen, ein Rastplatz für den müden Badegast, eine Fatamorgana oder eine wissenschaftliche Testreihe zur Erforschung des Verhaltens von Holz im M...

Mehr lesen

Laufsteg Treppe

Treppen sind insgesamt als Fotohintergrund sehr beliebt. Größere Gruppen von Familienmitgliedern oder Regierungschefs lassen sich auf Treppen so in Szene setzen, dass kleine Dicke und große Schlanke gemeinsam gut aussehen. In der Modewelt ist die Treppe auch gern Laufsteg. Mann und Frau können gleichermaßen elegant hinabschreiten, um sich dem wartenden Verehrer oder Verehrerin in ganzer Prach...

Mehr lesen

Treppenaugenglaskunst

Treppenaugenglaskunst - was für ein fantastisches Wort. Gibt es dieses Wort eigentlich? Keine Ahnung, was wir aber genau wissen ist, dass sich Glasskulpturen von Dale Chihuly besonders für die Installation in Treppenaugen eignen. Ein tolles Beispiel fanden wir bei unserer Reise nach Shanghai. Dieser rote Glasturm aus unzähligen Einzelteilen ist im Grand Kempinski Hotel in Shanghai installiert. ...

Mehr lesen

Zwei reizende Treppenschwestern

Zwei Wochen sind wir jetzt aus Asien zurück und wie versprochen wollen wir euch noch weitere Geschichten erzählen, die wir erlebt haben. Zum Beispiel von den zwei reizenden Treppenschwestern aus Singapur. Hotels sind überall in der Welt ein guter Platz, um interessante Treppen zu entdecken. So auch im Regent Hotel in Singapur. Das besondere hier - es ist nicht nur eine Treppe, sondern gleich...

Mehr lesen

Selamat tinggal Singapur

Tag 19 - Treppenreise 2017 Selamat tinggal Singapur = Auf Wiedersehen Singapur! Gestern war der letzte Tag einer spannenden und einmaligen Treppenreise durch drei sehr unterschiedliche asiatische Städte und Länder. Es ist Zeit wieder nach Berlin zurück zu kehren, um die Gedanken und Eindrücke zu verarbeiten. Knapp 15.000 Bilder haben fast jeden Schritt unserer Reise dokumentiert. Wir haben ...

Mehr lesen

Tiong Bahru – Hipper Hinterhof von Singapur

Tag 18 – Treppenreise 2017 Ja, es gibt noch das alte Singapur, hinter den Hochhäusern der Hotels und Finanzinstitute. Und ja, es ist genauso schön und faszinierend wie die Glitzerwelt rund um die Marina Bay oder die Orchard Road. Ach und ja, es gibt dort die ganz normalen Leute, die täglich zur Arbeit gehen, die nicht die Milliarden Investitionen in irgendein Neubauprojekt irgendwo auf der...

Mehr lesen

Monsun und die Lichter der Nacht

Tag 17 – Treppenreise 2017 Das Wetter wechselt in dieser Jahreszeit immer hin und her. Was bei uns Frühling und Herbst ist, ist hier nahe des Äquators Monsunzeit. Gestern war wieder so ein Tag, wo die Natur ihre ganze Energie und Kraft gezeigt hat. Ein unglaubliches Gewitter, begleitet von sinnflutartigen Regenfällen zog über Singapur hinweg. War waren gerade auf Treppenjagd in der Orchar...

Mehr lesen

Treppen, so bunt wie Singapur

Tag 16 – Treppenreise 2017 Es ist schwer, jeden Tag neue Superlative zu finden. Nach den Gardens by the Bay waren gestern andere Eindrucke und Impressionen gefragt, um die Balance im Kopf zu behalten. Also haben wir uns für das alte Singapur entschieden. Bugis zum Beispiel, ein kleiner Bezirk hauptsächlich von der chinesischen Community bewohnt, der seine Blüte in den 1960er-1980er Jahren ...

Mehr lesen

Su…, Su…, Supertrees

Tag 15 – Treppenreise 2017 Der Wetterbericht versprach für den gestrigen Ostersonntag die geringste Niederschlagswahrscheinlichkeit der gesamten kommenden Woche und so war der „Gardens by the Bay“ mit seinen Supertrees die erste Wahl unserer Aktivität. Diese 32 Hektar urbaner Urwald sind das Ergebnis der Stadt Singapur, den Bewohnern mehr Grünfläche für eine lebenswertere Stadt zu...

Mehr lesen

Danke Seoul und frohe Ostern

Tag 14 – Treppenreise 2017 Wir fliegen weiter auf unserem Trip durch Asien.  Rund 4600 km weiter südwestlich, nur 140 km vom Äquator entfernt liegt Singapur, unsere letzte Station auf unserer Treppenreise. Es ist Zeit für einen kleinen Rückblick und wir sagen Danke Seoul für die Gastfreundschaft, für die Einblicke in deine Kultur und deine Menschen. Wir bedanken uns für die tollen Tre...

Mehr lesen

Food & Stair- ein kulinarisches Auf und Ab

Tag 13 – Treppenreise 2017 Essen ist hier in Korea ein ganz großes Thema. Besonders in den lokalen Märkten wie Gwangjang Market ist das Angebot für uns Ausländer nicht immer so genau definierbar. Auch unsere Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch helfen zur Identifikation so gar nicht weiter. Das typische Angebot umfasst, soweit wir es in den letzten 5 Tagen eruieren konnten, gekochten ...

Mehr lesen

Treppe zum Königsthron

Tag 12 – Treppenreise 2017 Gyeongbokgung Palast ist der einstige Königspalast aus der Joseon Dynastie, der 1395 erbaut wurde. Insgesamt umfasste der Palast einst 500 Gebäude mit rund 7700 Zimmern. Das stellt wahrscheinlich selbst das Pentagon in Washington in den Schatten. Das große Empfangs- und Regierungsgebäude im Herzen der Anlage zeigt die gesamte Pracht der Holzkonstruktion mit der ...

Mehr lesen

Highend-Treppe im Gangnam Style

Tag 11 – Treppenreise 2017 Gangnam, der kleine Bezirk südlich des Hangang Rivers, ist den meisten von uns seit dem Song und Tanzstil gleichen Namens von 2014 bekannt. Weniger bekannt mag sein, dass es der reichste und wohlhabendste Bezirk von Seoul ist. Hier liegen die Quadratmeterpreise beim Doppelten des sonst in Seoul üblichen. So können schnell mal 10.000 USD pro qm und mehr aufgerufen...

Mehr lesen

Koreas höchste Treppe

Tag 10 – Treppenreise 2017 Manchmal gehört Glück einfach dazu. So auch gestern als wir den Lotte World Tower und die anderen Lotte Attraktionen im Stadtteil Jamsil besuchten. In der Mitte thront der Lotte World Tower, mit 555 Metern das höchste Gebäude in Korea, das dritthöchste in Asien und das fünfthöchste auf der ganzen Welt. Und jetzt kommt das Glück ins Spiel, weil der Tower erst...

Mehr lesen

Urbanes Design mit Wow-Effekt

Tag 9 – Treppenreise 2017 Die Dongdaemun Design Plaza, kurz DDP, ist der zentrale Platz im angesagten Fashion Bezirk von Seoul. Dieses urbane, wie aus dem Weltall stammende Design von Zaha Hadid hat einen unglaublichen Wow-Effekt . Man steigt aus der U-Bahn oder biegt um eine Straßenecke und dann liegt dort dieses metallisch schimmernde, gebogene Gebäude. Wie aus einer anderen Galaxie, ohne...

Mehr lesen

Kirschblüten und ein Hauch Treppen

Tag 8 –Treppenreise 2017 Nach einem Tag Seoul muss man feststellen, dass Korea sehr viel anders als China ist. Zugegeben, das hätte man ahnen können, aber so klar war mir der Unterschied dann doch nicht bewusst. Die Menschen sind viel größer und kräftiger, ziehen nicht ganz so verspielte Kleidung an und man sieht viel mehr ältere Menschen als in Shanghai.  Außerdem, und das fällt ein...

Mehr lesen

Goodbye Shanghai and Welcome Seoul

Tag 7 – Treppenreise 2017 Nach einer Woche Shanghai wurde es Zeit Abschied zu nehmen. Wir haben sicherlich nur einen ganz kleinen Bruchteil der 30 Millionen Metropole kennen gelernt. Aber es hat viel Spaß gemacht das alte und neue Shanghai zu treffen. Treppen haben wir natürlich einige fotografiert, die schon jetzt auf der Liste der Kalenderbilder für 2018 stehen. Einige Treppen auf unsere...

Mehr lesen

Neue Treppe in alter Opiumfabrik

Tag 6 – Treppenreise 2017 Die alte Opiumfabrik in der Weihai Road im Jing An Distrikt wurde um die Jahrhundertwende 1900 als Backsteingebäude mit 5 Stockwerken von der East India Company erbaut. Damals einer der führenden Opiumhändler in Asien unter dem Segen der britischen Krone. Die Rechnung war einfach, Opium an Chinesen verkaufen und so den Import von Gewürzen, Tee und Seide nach Euro...

Mehr lesen

Zu klein für Treppenstufen

Tag 5 – Treppenreise 2017 Viel zu klein für Treppenstufen sind die Bonsaibäume im Yu Garten, einer der Attraktionen Shanghais, der mitten in der Altstadt liegt. Wären wir nicht in Shanghai würden dieses Viertel Chinatown heißen. So stellt man sich wirklich die alte chinesische Architektur vor. Häuser eng an eng gestellt mit überdachten Wandelgängen, Pavillons für Teezeremonien, für ...

Mehr lesen