SMG Treppen > Galerie > Geländer > Geländer GEL 2200

Geländer GEL 2200

Geländer GEL 2200

Ein Projekt von USP-Architekten.

In einem Apartmenthaus in der Berliner Lützowstraße mit drei großzügigen Treppenhäusern wurden die Geländer GEL 2200 montiert. Vorgefertigte gerade Sichtbetontreppe bilden die Basis des Treppenhauses, eingebaut im Rohbau und im Laufe des Ausbaus mit den Geländern komplettiert. Die Treppenhäuser sind selbstverständlich auch mit Fahrstühlen ausgestattet, aber für die untere Etagen oder die Verbindung zwischen zwei Etagen sind die Treppenhäuser die schnelle und bessere Option. Bereits im Betonwerk wurden die Treppenläufe seitlich mit Kontaktplatten aus Stahl ausgestattet, an die die Geländerpfosten angeschweißt werden. Aufgrund der Absturzhöhe von mehr als 12 m im Treppenauge sind die Geländer ab der 4 Etage 1100 mm hoch. Das Geländer wurden statisch nachgewiesen und erfüllt so alle Anforderungen an eine funktionelle, elegante und moderne Absturzsicherung. Der aufgesetzte runde Holzhandlauf, der ohne Unterbrechung vom Erd- bis ins Dachgeschoß läuft, macht das an sich kühle Treppenhaus wohnlich, warm und gibt ihm einen persönlichen Touch. Man hätte auch darauf verzichten können, aber es sind genau die architektonischen Details, die den Unterschied zwischen schön und sehr schön machen.

Geländerbeschreibung
Pfosten aus Flachstahl 50×20 mm, die mit den Kontaktplatten an der Betontreppe verschweißt werden. Ober- & Untergurt au Flachstahl 50×10 mm, senkrechte Füllstäbe auch Flaschstahl 50×5 mm, auf den Obergurt sind Pins aus Rundstab D= 10 mm aufgeschweißt, diese tragen den Handlaufgurt aus Flachstahl 20×10 mm, eine runder, lackierter Holzhandlauf aus Eiche D= 42 mm wurde auf den Handlaufgurt ausgeklebt, Handlauf über alle Etagen ohne Unterbrechung ausgeführt, alle Stahlteile rostschutzgrundiert und bauseits in DB703 endlackiert

SMG Treppen