SMG Treppen > Blog > Kuppeltreppe

Kuppeltreppe

Kuppeltreppe

Es gibt Treppen, die es scheinbar gar nicht gibt, die man nicht sehen kann, die im Verborgenen liegen, die nur Insider oder autorisierte Personen zu Gesicht bekommen. Eine solche Treppe ist die Kuppeltreppe im Capitol in Des Moines, der Hauptstadt des US-Bundestaates Iowa.

2016 hatten wir das große Glück in den erlauchten Kreis der Insider aufgenommen zu werden. Eine besondere Ehre für nicht Amerikaner, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass auch nur den wenigsten Amerikaner den Blick von der Capitol Spitze genießen können.

Die Kuppeltreppe führt in dem großzügigen Zwischenraum des zweischalige Kuppelbaus – Außenkuppel und Innenkuppel – als aufgehängte, gerade Zweiholmtreppe direkt von der Außenseite der Kuppel in die Spitze. Wahnsinnige 35 Stufen überspannen freitragend die Kuppelhälfte. Erstaunlicher Weise gaben die Stahlseile der Abhängung der Treppe eine irre Stabilität, Kein Schwanken, keine Geräusche, keine Bewegung – beeindruckend. Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass lange, gerade Treppen immer ein statisches Problem darstellen, besonders wenn keinerlei Wände zur Befestigung vorhanden sind.

Wir man auf unseren Fotos erkennen kann, wurde bei der Erbauung des Capitols 1871-1886 auch bei den nicht sichtbaren Treppe auf Stil und Eleganz geachtet. Ein tolles Geländer mit profiliertem Handlauf, Krümmlingen und gedrechselten Balustern ist ein Schmuckstück und übertrumpft die meisten Lösungen, die heute so realisiert werden.

Ein tolles Haus, das ein offenes Gebäude für alle Einwohner von Iowa sein möchte, mit tollen Menschen, die erst diese Mauern mit einem besonderen Spirit füllen. Allein die Begegnung mit den Menschen in Des Moines hat die Reise zu einem besonderen Erlebnis werden lassen.

SMG Treppen