SMG Treppen > Kalender 2018 > April 2018

April 2018

April 2018

Treppen sind immer ein Statement. In manchen Fällen sind sie aber mehr als das. Skulpturale Designkunst ist unserer Treppe im April 2018. Was Treppen betrifft ist diese im House of Dior in Seoul ein absolutes Highlight unserer Asienreise.

Kein geringerer als der Meister selbst, Interiordesigner Peter Marino aus New York City, kreierte ein Interior der Superlative, in dessen Mitte eine Treppe steht, die einem den Atem verschlägt. Die Tritt- & Setzstufen des Wendeltreppen-Betonkerns wurden mit hochglanzpolierten Travertin verkleidet. Das Außengeländer der nahezu freistehenden Treppe besteht aus gebogenem VSG-Glas, dass mit Punkthaltern am Beton befestigt ist. Damit aber nicht genug. Der seitlich sichtbare Beton wurde unter dem Glas mit einem hochglanzpolierten Edelstahlblech verdeckt. Der Handlauf ist eines von den vielen großartigen Details dieser Treppenanlage. Wie ein handgefertigter Silberbaren mit einer rauen, ungleichmäßigen Oberfläche sitzt der Handlauf auf der Glasscheibe. Der Kontrast ist genau gegenüber. Das Geländer auf der Lichtseite ist eine Kastenwange. Edelstahl, nahtlos und hochglanzpoliert. Einer Spiegelwand gleich, schraubt sich diese Wange über drei Etagen nach oben. Peter Marino wäre nicht ein Stardesigner, wenn diese Wange einfach oben ins Brüstungsgeländer übergeht. Stattdessen dreht sich die Wange bis zur Decke weiter und verschmilzt dort mit den hochglanzpolierten, spiegelnden Deckenelementen. Fantastisch.

Auch wenn das Interior für sich schon ein Erlebnis der besonderen Art ist, korrespondiert es mit einer Gebäudehülle, die wie ein Vorhang aus weißem Samt das Interior umschließt. Der französische Architekt Christian de Portzamparc entwarf und baute 2016 diesen Tempel der Kunst, die Hall of Fame der Architektur oder wie man dieses Gebäude auch immer nennen mag. Allein die Baukosten beliefen sich auf über 20 Millionen US-Dollar, aber wir haben schon teurere Häuser gesehen, die bei weiten nicht diesen Wow-Effekt hatten.

Egal ob man die Mode von Christian Dior mag oder nicht, ob man sich diese leisten will oder kann, das House of Dior in Seoul ist ein Muss für jeden Besucher der Stadt Seoul. So etwas gibt es nirgends sonst auf der Welt zu sehen. Wir sind stolz euch diese Treppe im April 2018 präsentieren zu können. Euch allen ein tollen Frühling.

Mehr Infos hier:
Christian de Portzamparc 
Peter Marino

SMG Treppen