SMG Treppen > Blog > Hotel Imperial

Hotel Imperial

Hotel Imperial

Bei einem unserer vielen Bummel durch Prag- die Stadt an der Moldau, die wir im Februar 2018 besuchten, machten wir auch in einem der schönsten Art Deko Hotels Europas Station.

Die Geschichte des Hotels Imperial geht über 100 Jahre zurück, wobei das Haus in der Zlatnicka Straße bereits im 14 Jahrhundert erstmals erwähnt wurde. Aber Hotel wurde es erst im Jahre 1914. Prunkvolle Jahre, rauschende Feste und berühmte Gäste folgten bis 1939. Danach genossen die deutschen Besatzer das außergewöhnliche Ambiente. Nach dem zweiten Weltkrieg erging es dem Hotel Imperial wie vielen anderen berühmte Häusern – es wurde Teil der sozialistischen Gemeinschaft. In diesem Fall zog der tschechische Gewerkschaftsbund dort ein. Und als der Sozialismus vorbei war, passierte erstmal ganz lange nichts. Bis 2007 das Hotel nach zweijähriger Renovierung und Restaurierung wieder seine Pforten für Gäste aus dem In- und Ausland öffnete.

Egal ob man im Hotel Imperial wohnt oder nicht, man muss es gesehen haben. Und nehmt euch Zeit, es gibt viel zu entdecken. Handbemalte Fliesen, Stuckelemente im ganzen Haus, tolle Möbel oder fantastische Lampen. Man fühlt sich in die zwanziger Jahre zurück versetzt. Auch wenn ich das selber nicht erlebt habe, und wahrscheinlich die meisten von euch auch nicht, ist es wie auf einer Zeitreise. Zum Hotel gehört auch noch das Cafe Imperial an der Ecke – ein Muss dort einzukehren. Vor lauter Staunen über das Ambiente muss man echt aufpassen, dass Kaffee und Kuchen im Mund und nicht auf der Hose landen.

Die Treppe im Hotel Imperial ist übrigens noch das Original aus dem Jahr 1914. Eine wunderbare dreiläufige Podesttreppe umkreist ein großzügiges Treppenauge. Der Teppich läuft wie ein endloses Band über die Stufen vom 5.OG bis zum Erdgeschoß. Das Geländer aus Stahlstäben ist wie eine moderne Skulptur, in seiner Entstehungszeit sicherlich eine radikale Hinwendung zur Moderne. Die vierbeinigen, grazilen Pfosten am An- und Austritt einer jeden Etage wirken wie stilisierte Wachtürme, die aufpassen, wer durch das Treppenhaus huscht. Ein farbiger Hingucker sind die kupfer-goldenen Prismen im Geländer. Wer man es dreht und wendet, von welcher Seite man auch immer schauen mag – das Treppenhaus im Hotel Imperial in Prag ist auch jeden Fall ein Highlight.

Euch allen ein schönes Wochenende.

Art Deco Hotel Imperial, Prag

SMG Treppen