SMG Treppen > Blog

Kategorie : Blog

mai alslama Abu Dhabi

mai alslama Abu Dhabi heißt ganz einfach Aus Wiedersehen Abu Dhabi. Wieder ist eine spannende und erlebnisreiche Reise zu Ende. Wie so oft viel zu schnell, aber wer wegfährt freut sich auch immer wieder auf´s nach Hause kommen. Obwohl nicht bewußt gewählt, war diese Reise in die arabische Welt während des Ramadan eine ganz besondere Erfahrung. Das tagsüber schlafende Leben, daß direkt n...

Mehr lesen

Treppen unterm Sternendach

Der Louvre Abu Dhabi ist ein Meisterstück der Architektur, der Kunst und des kulturellen Verständnis für Land und Leute. Besonders das Sternendach ist einmalig auf dieser Welt. Von weitem einem gelandeten Ufo´s optisch sehr ähnlich, erweist sich dieser Museumsbau als durchdachtes Kunstwerk, dass sich perfekt in Abu Dhabi einpasst. Der französische Architekt Jean Nouvel hat sich bei seinem...

Mehr lesen

Treppen sind Teil des Reichtums

Seit Anfang des wirtschaftlichen Aufstieges von Abu Dhabi und den anderen sechs Emirate ist die Treppe ein wesentlicher Bestandteil des Reichtums. Ohne Treppe gibt es keinen Bohrturm, ohne Bohrturm kein Öl und ohne Öl kein Reichtum. So einfach kann Volkswirtschaftslehre sein. Dieses wunderschöne Exemplar eines Bohrturms steht im Garten des Hauptquartiers der Abu Dhabi National Oel Company di...

Mehr lesen

Definitiv nichts aus dem Bestellkatalog

Die große Moschee in Abu Dhabi für rund 40.000 Gläubige ist definitiv einzigartig in der Welt. Es gibt nicht sehr viel, was uns so beeindruckt hat. Und alle Details, von der Mamorfliese, über den Teppich bis zu den Kronleuchtern gibt es nicht im Bestellkatalog. 2007 eröffnet, zählt sie mit den Außemaßen 224 x 174 Metern als drittgrößte Moschee der Welt. Die vier teilweise vergoldeten Min...

Mehr lesen

Auf dem Dach von Abu Dhabi

Die Etihad Tower in Abu Dhabi sind sicherlich ein Wahrzeichen dieser Metropole am arabischen Golf. Erbaut in den Jahren 2006 – 2011 sind die fünf Türme mit einer Höhe von 217 – 305 Metern das Dach von Abu Dhabi. So wirklich richtig ist die Aussage nicht mehr. Seit zwei Jahren gibt es zwei höhere Gebäude in Abu Dhabi, aber die sind lange nicht so schön. Neben Büros, Wohnungen und dem ...

Mehr lesen

Arabischer Kaffee auf Papier

Heute hatten wir Tagestemperaturen jenseits der 40 Grad. Jede Aktivität im Freien wird fast unmöglich, außer man genießt das Wetter im Schatten mit einem köstlichen arabischen Kaffee. Perfekt, da wir die Zeit nutzen, um an unserem neuen Projekt zu arbeiten. Skizzieren ist ein Tool, daß wir stetig verbessern wollen und für das neue Projekt ist das eine gute Übung. Was liegt da näher, als d...

Mehr lesen

Das Ende der Grand Staircase

Es gab Zeiten, da hatte jedes Luxushotel eine Grand Lobby und eine dazugehörige Grand Staircase. Wenn man das Hotel betrat wurde man schon von der imposanten Größe der Lobby, die häufig an eine Kathedrale erinnerte, fast des Atems beraubt. Es war ein Ort des Willkommens, ein Ort der Geschäftigkeit, eine Ort des Kennenlernens. Eine Grand Staircase, die gerne geschwungen, fast immer mit Zwische...

Mehr lesen

Kaffee bei Tom & Serg

Abseits der gewohnten Touristenrouten findet man das „normale“ Leben auch in Dubai, wo eigentlich immer nur die Superlative gelten. In Al Quoz einem Stadtteil der durch Industrie, Autowerkstätten und Handwerksbetriebe bestimmt wird, finden sich zwischen Betonwerk, Metro und Industrielager auch sehr interessante Oasen des urbanen Lebens. Tom & Serg ein Cafe und Co-Working-Space ist ein sol...

Mehr lesen

Welche Treppennorm gilt unter Wasser?

Beim Anblick des Tauchers vor der versunkenen Treppe im Atlantis Resort auf „The Palm“, schlug der Gedanke wie in Blitz in meinen Kopf ein. Gibt es eine Treppennorm für Treppen unter Wasser? Was, wenn mal ein Kunde einen Zugang zu seinem Unterwasserbungalow haben möchte? Gilt dann auch 18/27 (für alle nicht Treppenbauer, so wird in der Architekturzeichnung das Steigung-Auftrittsverhältnis ...

Mehr lesen

Spindeltreppe zum Minarett

Architektonisch sind die Weltreligionen gar nicht so weit auseinander. Bei uns hat jede Kirche einen Turm, in dem oben die Glocken hängen und läuten, damit die Christen zum Gebet kommen. Hier in Dubai führt eine Spindeltreppe zum Minarett der Moschee, um die gläubigen Moslems zum Gebet zu rufen. Somit gilt überall auf der Welt -  wenn es keine Treppe gäbe wäre die Erde nicht nur flach, es ...

Mehr lesen

Keine Treppe ohne Muster

Was einem sofort in der arabischen Welt ins Auge springt sind die Muster um einen herum. Es gibt gewissermaßen kein Gebäude, keine Fläche, keine Treppe die nicht mit einem Muster verziert ist. Selbst einfache Öffnungen werden durch Ornamentgitter in Holz oder Stahl dekoriert. Was bei uns die Schmiedeeiserne Gitter an Fenster und Türen, sind hier filigrane Muster, meist floralen oder geometris...

Mehr lesen

Haben die schon wieder Treppenurlaub?

Nun ja mit dem Treppenurlaub ist das so eine Sache. Nicht zu Hause zu sein, bedeutet ja nicht zwangsläufig Treppenurlaub zu machen. Und wer definiert überhaupt Urlaub? Es ist richtig und kein Geheimnis, dass wir die nächsten zwei Wochen in den Vereinigten Arabischen Emiraten sind. Eine Woche Entdeckungstour in Dubai und eine Woche in Abu Dhabi. Primär geht es Land und Leute kennen zu lernen, s...

Mehr lesen

Stockyard Fort Worth – stairs for the safe way

Bevor wir zu unserem letzten Ausflug nach Fort Worth  aufgebrochen sind, wir hatten ein kleines Problem zu lösen. In einen Reifen unseres Mietwagens hatte sich in den letzten Tagen ein Nagel oder eine Schraube gebohrt und er verlor zusehends mehr und mehr Luft. Wenn wir nicht irgendwo auf dem Seitenstreifen eines Highways stranden wollten, mußten wir dringend was tun. Also ran an die Tankstelle...

Mehr lesen

Treppen in Sonnenschein und Auge im Garten

Unseren vorletzten Tag der Reise haben wir in Downtown Dallas verbracht. Dort gibt es Treppen im Sonnenschein und ein Auge im Park. Aber der Reihe nach. Nach einen typisch amerikanischen Frühstück mit Bagel, Peanutbutter, Kaffee mit Haselnussgeschmack und Waffeln sind wir mit der S-Bahn, ich hoffe es wird auch als solche bezeichnet, von Dallas Market Center nach Downtown gefahren. 2,50 $ für ei...

Mehr lesen

Zebrahäuser und Violettes Holz

Zebrahäuser und violettes Holz – bei dem Titel werden sich die meisten von euch um meinen geistigen Zustand sorgen. Zu Beginn des Tages hätte ich auch noch so gedacht, aber jetzt am Abend bin ich um diese Erfahrungen schlauer. Violettes Holz, hier in den USA Purpleheart wood genannt, war mir bis dato unbekannt. Bei Woodcraft, dem Paradies für jeden Tischler und Holzliebhaber, steht es in v...

Mehr lesen

Blinde Kuh in Dallas

Heute haben wir nach einem ganzen Tag auf dem Highway 287 den letzten Stopp unserer Reise erreicht – Dallas, Texas. Je näher wir Dallas gekommen sind, umso grüner, blühender und lebendiger wurde die Landschaft. Nach mehr als eine Woche in den Wüstengebieten von Nevada, Arizona und New Mexico eine willkommene Abwechslung nicht nur für die Augen. Allerdings ist es nun auch vorbei mit dem ents...

Mehr lesen

Is this the way to Amarillo?

Tony Christie sang in den 1970iger Jahren einen  Popsong mit genau diesem Titel und irgendwie viel mir dieser Song ein, als wir gestern von Santa Fe, NM nach Amarillo, TX gefahren sind. Immerhin trennen rund 400 Kilometer die zwei Städte. Viel Zeit zum Sightseeing blieb am Ende des Tages natürlich nicht übrig. Aber eine Sache gehört seit mehr als 40 Jahren zu Amarillo wie ein gutes Steak. ...

Mehr lesen

SMA Konferenz – The Sky is the Limit

Die letzten drei Tage war Santa Fe die Hauptstadt der Treppenbauer. Mehr als 160 Treppenbauer aus den USA, Kanada, England und Deutschland hatten drei irre Tage vollgepackt mit Informationen, Inspirationen, Networking und Fachsimpeln unter Kollegen auf der SMA Konferenz in Santa Fe, NM. Von Informationen über neue Produkte und Regeln, von Holzqualitäten bis zu Best Practise, von der Prämierung ...

Mehr lesen

Roadrunners Wohnzimmer

Heute haben wir mal eine kleine Pause von Highwayfahrten und Treppenhunting gemacht. Das heißt natürlich nicht, dass wir faul in der Hängematte gelegen haben, obwohl das bei den 13 Stunden Sonnenschein, die wir heute hatten, eine Option gewesen wäre. Nein, heute waren wir in Roadrunners Wohnzimmer. Man kann nicht sagen, dass wir direkt eingeladen waren, aber mit dem Kauf der Eintrittskarte zum...

Mehr lesen

Leitertreppen der Acoma Indianer

Heute haben wir unseren vorletzten Trip in Richtung Santa Fe, NM gemacht. Von Farmington, NM führte uns der Weg über die Bundesstraße 371 nach Süden und dann weiter auf den Highway 40 Richtung Albuquerque. Auf dem Weg liegt die alte Siedlung der Acoma Indianer. Die Geschichte der Acoma geht nachweislich zurück bis ins 13. Jahrhundert. Als eines von 19 Pueblostämmen blicken Sie auf eine be...

Mehr lesen
SMG Treppen