SMG Treppen > Blog

Kategorie : Blog

Treppenhaus im Schutz der schwarzen Madonna

Es gibt Treppenhäuser, die durch ihre Form oder Gestaltung mittlerweile weltberühmt geworden sind. So ein Beispiel ist das Treppenhaus im Haus der schwarzen Madonna in der Prager Altstadt. Das Treppenauge in Form einer Glühbirne ist einzigartig und unverwechselbar. Egal ob man von oben oder unten in das Treppenhaus schaut, es bleibt ein Augenschmaus und begeistert nicht nur den Fotografen und T...

Mehr lesen

Postkartenmotiv Treppe

Wie schon viele Male zuvor war es wieder einmal Zufall, dass wir dieses Postkartenmotiv bei einem Stadtbummel entdecken. Und Postkartenmotiv gilt in diesem Fall im doppelten Sinn. Das dieses Treppenhaus durchaus eine Postkarte zieren könnte steht außer Frage, aber andererseits ist es die Treppe des ehemaligen Postverteilzentrums Südwest 11. Das ehemalige Postamt SW 11 befindet sich an der Ec...

Mehr lesen

Fahrstuhl versus Treppe

In vielen Wohnhäusern in Europa, die vor oder nach dem zweiten Weltkrieg gebaut wurden, sind wunderbaren Treppenaugen den modernen Aufzügen geopfert worden. Ein Kampf Fahrstuhl versus Treppe, bei dem leider die wunderschönen Treppenhäuser meistens ihren Glanz verloren haben. Einerseits, ist das Treppenauge ein genialer Platz für die Aufzüge, da diese ohne große Hausumbauten realisiert werde...

Mehr lesen

Blick in die Abfallkiste

Manchmal ist sogar der Resteschrott wunderschön, wie der Blick in die Abfallkiste zeigt. Schöne Formen - von kreisrund bis eckig, schöne Farben des Stahls - zwischen schwarz und rostbraun und schöne Oberflächen, die von der harten Bearbeitung des Stahls zeugen. Ein Fotokünstler hätte wahrscheinlich Stunden dafür gebraucht, um alles so anzuordnen, wie es durch Zufall entstanden ist. Stellt ...

Mehr lesen

Treppenskizzen

Für 2018 haben wir uns vorgenommen, unsere Fähigkeiten im Freihandzeichnen deutlich zu verbessern. Treppenskizzen sind für uns ein effektives und schnelles Tool für die Beratung und Kommunikation mit unseren Kunden.  Schnell mal eine Situation, ein Detail oder eine Lösung skizzieren vereinfacht die Verständigung zwischen Profi und Laie, schafft Vertrauen und ist eindeutig. Noch sitzt nicht ...

Mehr lesen

Treppenfans – und täglich werden es mehr

Wir lieben Treppen und versuchen unsere ständig wachsende Fangemeinde mit  tollen Ideen und Geschichten an unserer Liebe teilhaben zu lassen. Unter Treppenfans und nicht nur unter diesen, hat unser Treppenkalender langsam Kultstatus erreicht. 2018 ist mit „Stufenreise“ bereits der 5.Kalender entstanden. Wir sind mächtig stolz, dass auch immer mehr Fotografie-Profis unseren Kalender haben wo...

Mehr lesen

Happy New Year 2018

Ein neues Jahr hat gerade begonnen und wir hoffen ihr seid alle gut auf dem Geländer reingerutscht. Wir wünschen euch ein spannendes, gesundes und stufenreiches Jahr. Happy New Year 2018.

Mehr lesen

Stufenreise 2018

Übrigens solltet ihr schon mal den neuen Treppenkalender Stufenreise 2018 bereit legen. In zwei Tagen ist das Jahr 2017 vorbei und der Platz an der Wand wird dann frei für den neuen Kalender. Wir haben die Städte Shanghai, Seoul und Singapur für euch besucht und zwölf tolle Motive für euch ausgewählt. Zu jedem Kalenderblatt gibt es am jeweils ersten Tag des Monats die Geschichte zum Bild mi...

Mehr lesen

Merry Christmas

Merry Christmas Heute ist nun Weihnachten. Um diese Uhrzeit schlafen die meisten noch tief und fest. Vor meinem Fenster wechselt eine Ampel im endlosen Rhytmus die Farben, auch wenn niemand da ist, der irgendwohin will. Ein Eichhörnchen holt sich gerade seinen Weihnachtsschmaus aus dem Vogelfutterhaus. Sonst herrscht Ruhe und Entspannung. Weihnachten ist immer auch eine gute Gelegenheit, si...

Mehr lesen

Kudamm 64

Das 7-geschoßige Geschäftshaus am Kudamm 64 wurde 1954/55 von der Philipp Holzmann AG nach den Entwürfen des Architekten Herbert Schiller errichtet und ist heute ein interessantes Baudenkmal der Stadt Berlin. Es ist auch ein interessantes Stück Geschichte, dass mit seiner Nutzung über den Wandel der Zeiten miterzählt. Gebaut wurde es von der Firma Gerhard Ebel & Co, einem Konfektionshers...

Mehr lesen

Baustellen Schnappschuß 5

Samstag und endlich Zeit für die schönen Dinge, wie unser unser Baustellen Schnappschuß 5 zeigt. Schöne Dinge, die wir Handwerker jeden Tag zu sehen bekommen. Sonnenschein, blau-weißer Himmel und ein Kran, der die schweren Einzelteile direkt dorthin bringt, wo sie montiert werden. Arbeit kann machmal richtig schön sein. Man muss bei den täglichen Aufgaben und Projekten auch mal einen Bli...

Mehr lesen

Baustellen Schnappschuß 4

Freitag und unser Baustellen Schnappschuß 4 ist eine Hommage an alle Elektriker. Kilometer an Kabel werden in jedem neuen Haus verlegt. In den letzten 20 Jahren haben sich die elektrischen Funktionen und Geräte im Haus mehr als verdoppelt. Elektrische Jalousien, Alarmanlagen, Lüftungsanlagen, Bewegungsmelder, Computertechnik und Kommunikation, alles braucht ein eigenes Kabel. Da heißt es de...

Mehr lesen

Baustellen Schnappschuß 3

Donnerstag, mehr als die halbe Woche ist geschafft und das Thermometer zeigt für November ungewöhnliche Temperaturen an. Ein besonders schönes Exemplar ist unser Baustellen Schnappschuß 3. Nachdem am Wochenende der erste Frost Berlin erzittern lies, ist es jetzt schon wieder ungewöhnlich warm. Ist das schon die globale Erwärmung oder nur ein letztes Aufbäumen der Natur gegen den nahenden...

Mehr lesen

Baustellen Schnappschuß 2

Mittwoch und Zeit für unseren Baustellen Schnappschuß 2. Fliesenleger, Parkettleger oder Natursteinleger kennen das Problem zur Genüge. Wie den frisch verlegten Boden oder die neue Oberfläche am besten vor allen anderen Handwerkern oder Baustellenbesuchern schützen. Leider funktioniert der in die Tür gestellte Besen meistens gar nicht. Sobald man die Baustelle verlassen hat, ist der Besen...

Mehr lesen

Baustellen Schnappschuß 1

In den nächsten 7 Tagen wollen wir Ihnen einige unserer diesjährigen Baustellen-Schnappschüsse zeigen. Zufällig aufgenommen, nicht gestellt und nicht bearbeitet. Den Anfang macht unser romantisches stilles Örtchen. Okay, Baustellentoiletten sind meistens nicht so einladend, Sprüche an den Wänden und in den seltensten Fällen wirklich sauber. Ein Bauherr hat es allerdings besonders gut ge...

Mehr lesen

Kunst_Flügel

Das jährliche Festival of Lights ist schon einige Tage her, aber erst jetzt komme ich dazu meine Impressionen zu schildern. Dabei war mein persönliches Highlight nicht die touristischen Supershows  wie Brandenburger Tor oder Berliner Dom, sondern der beleuchtete „Kunst_Flügel“ abseits der bekannten Orte. Die Siemens Zentrale am Rohrdamm hat die Skulptur „Wing“ von Daniel Libeskind mit ...

Mehr lesen

Ausblick auf sauberes Wasser

Die Berliner Wasserbetriebe haben ein schmutzigen und ein sauberen Geschäftsbereich. Und das ganz legal und gleichwertig. Die einen kümmern sich um das Wasser, bis es aus dem Wasserhahn kommt und die anderen übernehmen, wenn es wieder im Abfluss verschwindet. Über ein Rohrnetz von rund 9500 km gelangt das Schmutzwasser in eins der 6 Wasserwerke rund um Berlin. Das Größte steht in Ruhleben. ...

Mehr lesen

Wellcome = Welcome

Unser Titel ist kein Schreibfehler, sondern ein kleines Wortspiel. Das Wellcome Museum in der  Londoner Euston Road heißt alle Besucher stets welcome, was mich zu diesem Titel führte. Aber dies sei nur am Rande erwähnt. Es geht ja auch viel mehr um das Gebäude, welches bereits 1931/32 erbaut und 2004 rekonstruiert und umgebaut wurde. Sir Henry Salomon Wellcome war ein enthusiastischer Reis...

Mehr lesen

Liberty Department Store

Fachwerkhäuser verbinden wir mit ländlicher oder kleinstädtischer Idylle, mit alter Handwerkskunst oder mit Häusern vergangener Zeiten, die es geschafft haben zu überleben. In Deutschland zählen Quedlinburg, Esslingen, Bamberg und Rothenburg ob der Tauber zu den Top 10 Fachwerkstädten, um nur einige zu nennen. Vermutlich keiner denkt bei Fachwerkhäusern an London. Und doch gibt es gerade i...

Mehr lesen

Treppenstabilität

Wir Treppenbauer kämpfen immer wieder mit den Statikern über die Treppenstabilität. Nicht alles was Jahrzehnte lang gebaut wird und sich bewährt hat, kann auch rechnerisch nachgewiesen werden. Also wird der Taschenrechner zum Glühen gebracht und als Materialstärke kommt dann immer wieder Eisenbahnschiene raus, wie wir amüsiert sagen. Aber es gibt auch Konstruktionen, wo selbst wir als pr...

Mehr lesen
SMG Treppen