SMG Treppen > Blog > Potsdamer Sommerfarben

Potsdamer Sommerfarben

Potsdamer Sommerfarben

Der Mohn blüht auf den Feldern, verleiht den immer gelber werdenden Getreidefeldern zusammen mit dem Rittersporn und der Schafgarbe wundervolle Sommerfarben. Die Landschaft erstrahlt in tausenden Grüntönen, durchbrochen vom anthrazitgrauen Asphaltstreifen. Der Schatten eines sich drehenden Windrades huscht immer wieder über die Landschaft. Auf den Bäumen kann man schon die Kastanien und Walnüsse in der grünen Schale erahnen. Überall in den Garten blühen die verschiedensten Blumen und Pflanzen. Es ist endlich Sommer in der Stadt.

Gibt es auch Sommerfarben bei Treppen? In Potsdam haben wir ein schönes Beispiel gefunden. Farbenfroh wie ein Feld, mit Farbkleksen in allen Farben, Schattierungen und Intensitäten konkurriert die Treppe mit den Blumen. Vermutlich fühlen sich viele Insekten angezogen, setzen sich nieder, um dann erschrocken den Fehler zu erkennen. Harter Stahl und Beton statt weiche Blütenblätter und zarte Grashalme. Gibt es hier, auf der Treppe in den schillerndsten Sommerfarben,  Nahrung für die Insekten? Klar – Insektenfastfood. Statt Nektar gibt es hier Kekskrümel, verschüttete Cola, heruntergefallene Döner oder Currywürste und zertretene Bananenschalen. Was für uns eher eklig und abschreckend wirkt ist für Insekten ein Paradies. Jede Blumenwiese muss sich schon gehörig anstrengen, um mit dieser urbanen Farben-, Geruchs- und Geschmacksvielfalt mitzuhalten. So ist eine Treppe eben auch Lebensraum. Für uns Menschen ebenso wie für Tiere und Pflanzen.

Aber liebe Leser, ihr müsst jetzt nicht alle nach Potsdam fahren, um die Sommerfarben zu sehen. Geht bei euch einfach mal in den Skaterpark, den nächsten Spielplatz oder den Szenebezirk und ihr werdet die von mir beschriebenen Treppenbiotope finden.

Euch allen einen schönen Tag voller Sommerfarben.

SMG Treppen