SMG Treppen > Blog > Showtreppe Friedrichstadtpalast

Showtreppe Friedrichstadtpalast

Showtreppe Friedrichstadtpalast

Kürzlich lud meine Frau mich in den Friedrichstadtpalast in Berlin ein. Ein Ort an dem ich schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr gewesen bin. Um ehrlich zu sein, kann ich mich überhaupt nicht mehr an meinen letzten Besuch erinnern. Auf jeden Fall ein sehr aufregendes Erlebnis. Phantasievolle Kostüme, sensationelle Akrobatik und Live Musik sind die Zutaten für eine großartige Show.

Und zu einer großartigen Show gehört natürlich eine schwungvolle Showtreppe, auf der die Damen mit ihren langen, glamourösen Kleidern singend und tanzend nach oben oder unten schreiten können. Die Männer haben es mit der Garderobe in vielen Fällen dahingehend deutlich einfacher.  Auch beim Schuhwerk liegt der Fokus eher auf einem glitzernden Auftritt und weniger auf der Sicherheit beim Begehen einer Treppe. Die Wechselnde Beleuchtung von gleißend hell bis komplett unbeleuchtet und glatte, spiegelnde Oberflächen sind auch nicht zu unterschätzende Faktoren bei der Treppenplanung für eine Showtreppe.

Also sind zusammen gefasst die Anforderungen an eine Showtreppe eigentlich noch viel umfangreicher als bei jeder Wohnhaustreppe. Eine solche Treppe auf keinen Fall zu knapp bemessen sein – Großzügigkeit sollte hier der Anspruch sein. Stolperer oder gar Stürze sehen nicht nur Scheiße aus, sondern blamieren im Zweifel den internationalen Gast bis auf die Knochen. Standsicherheit und Stabilität sind weitere wichtigere Kriterien. Welcher Schauspieler, Sänger oder Tänzer will auf einer schwankenden Treppe die Showszenen lächelnd präsentieren? Angst und Übelkeit sind wahrlich keine guten Begleiter, wenn es um die Leichtigkeit der Darbietung geht.

Die Showtreppe im Friedrichstadtpalast erfüllt offensichtlich alle Wünsche der Künstler. Bequem zu begehen, sicher bei jedem Licht und elegant in der Erscheinung – mehr braucht es für eine Showtreppe eigentlich nicht.

Webseite Friedrichstadtpalast

SMG Treppen