SMG Treppen > Blog > Wendeltreppe Hotel Josef – Prag

Wendeltreppe Hotel Josef – Prag

Wendeltreppe Hotel Josef – Prag

Treppen sind wie Fingerabdrücke in der Architektur – einmalig und unverwechselbar. Der geübte Kenner erkennt die Handschrift der Architekten und Designer immer wieder. Ein wunderbares Beispiel ist die Architektin Eva Jiricna, die mit filigranen Stahl-Glas-Konstruktionen immer wieder überrascht. Die Wendeltreppe im Hotel Josef in Prag wurde von ihr entworfen und trägt ohne Zweifel die typische Handschrift. Skulpturaler Ansatz, Transparenz und filigrane Konstruktion sind die unverwechselbaren Merkmale. Wie schon im Sommerset House in London so gelingt ihr auch in Prag das Spiel mit Form und Material.

Die Basis in der Mitte ist eine Stahlwange aus 10 mm Material, die zur besseren Steifigkeit am Boden und in Höhe der Decke ein Stück Rohr ist. Das obere Ende der Wange wurde einer Flamme ähnlich  spitz zugeformt, was die skulpturale Wirkung stark ausprägt. Abgewinkelte Stufenträger wurden mit der Wange verschraubt und bilden auf der Innenseite das Stufenauflager. Auf der Außenseite bildet das Geländer auf feinen, geradlinigen Edelstahlstäben von 4-6 mm Durchmesser eine Art Gitterkäfig, der die Verkehrslast aufnimmt. Alle Einzelteile der Gitterkonstruktion sind geschraubt oder verschweißt, was bei der Montage eine sehr hohe Einstellmöglichkeit bietet. Zur Unterstützung wurde unter jeder Glasstufe noch ein großer Glaspunkthalter platziert. Bei den Stufen selber greift Eva zu einem Konstruktions- bzw. Designtrick. Eigentlich müssen selbsttragende Stufen aus VSG hergestellt werden, was aber immer die Problematik der möglichen Lufteinschlüsse in der Folie und eine mögliche Kantenverschiebung der Scheiben zur Folge hat. Sie umgeht durch eine 10 mm Plexiglasscheibe unter der 30 mm dicken Floatglasstufe die Absturzgefahr bei Glasbruch. Selbst wenn die Scheibe zerstört werden sollte, bietet das Plexiglas ausreichend Stabilität, um ein Abstürzen der Benutzer zu verhindern.

Das Hotel Josef in Prag zählt zu dem Netzwerk der Designhotels und überzeugt durch die wunderbare Citylage, die Ausstattung und den vielen kleinen schönen Details, wie z.B. die französische Bäckerei zum Frühstücksbuffet. Wer irgendwann mal nach Prag reisen will, sollte das Hotel Josef durchaus in Betracht ziehen. Schon allein wegen der Treppe werden wir beim nächsten Besuch dort wieder absteigen.

Hotel Josef, Prag

Treppe Summerset House, London

SMG Treppen