SMG Treppen > Blog > Wolkenhain

Wolkenhain

Wolkenhain

Die Internationale Gartenausstellung ist dieses Jahr zu Gast in Berlin. Seit April bis Oktober gibt es auf dem erweiterten Gelände der Gärten der Welt in Berlin-Marzahn fantastische Welten des Gartenbaus. Und zu einem perfekten Garten gehören nicht nur Blumen, Bäume, Steine und Wasserflächen – nein auch die Wolken, der Wind und die Sonne sind Teil des Ganzen. Und wo ist man den letztgenannten am nächsten – richtig auf dem Wolkenhain.

Der Wolkenhain ist eine Aussichtsplattform auf dem höchsten Punkt der Parklandschaft und 120 Meter über dem Meeresspiegel, wobei der Turm selbst 25 Meter hoch ist. Hier oben weht der Wind intensiv den Duft der Blumen herüber, hier oben kitzelt die Sonne in der Nase und hier oben fliegen die Wolken ganz nah vorbei. Alles in Verbindung mit einer tollen Aussicht über den Norden Berlins.

Der Wolkenhain wurde extra für die IGA entwickelt und gebaut. Kolb Ripke Architekten sind die Entwurfsverfasser und die Firma Vollack aus Karlsruhe hat die Pläne in einen Aussichtsturm verwandelt. Nachts wird die Hülle des Turmes eluminiert. Wechselndes Licht taucht die Wolke aus Stahl und Plexiglas in gelbes, rotes oder blaues Licht. Nicht nur Besucher zieht das magisch an, sondern leider auch ein gigantische Menge von Insekten. Viele sind uns Menschen nicht freundlich gesonnen.

Oben auf dem Wolkenhain fühlt man sich wie ein Kapitän aus den Erzählungen von Jules Verne. Man Blick hinunter auf die vielen Farben, Formen auf die Menschen und die vorbeifahrende Seilbahn, die ebenfalls extra zur IGA gebaut wurde. Die Mittelstation befindet sich direkt neben dem Wolkenhain.

Wir waren sicherlich nicht das letzte Mal auf der IGA. Es gibt noch unzählige Ecken, Pflanzen und Mikrogärten zu entdecken. In der Openair Arena finden fast täglich Konzerte oder Aufführungen statt. Also auf nach Marzahn – die IGA ist wirklich  empfehlenswert.

Hier noch der Link zur offiziellen IGA-Webseite.

SMG Treppen